"Ja, es ist WIRLICH MÖGLICH,
1A-Solar-Module für KLEINES GELD zu haben!!
Wie...?! GANZ EINFACH SELBER BAUEN!
Und wie LEICHT das geht, erfahren Sie hier...
!!!"

"Der einfachste Weg, zu qualitativ hochwertigen Photovoltaik-Modulen zum Preis von Billig-Produkten aus Fern-Ost zu kommen, ist der, sie selbst zu bauen.
Mit dem Do-it-Yourself-Solar-Baukasten wird das
zum Kinderspiel! GARANTIERT!!!"

  • Ist die Vorstellung, eine eigenes Solar-System zu haben, für Sie verlockend? Zig-Tausende Euro dafür auszugeben, kommt für Sie aber nicht in Frage?

  • Glauben Sie, dass die Herstellung hochwertiger Solar-Modulen ausschließlich Firmen vorbehalten sein muss?

  • Stehen Sie Billig-Produkten aus Fern-Ost skeptisch gegenüber, weil Sie (berechtigterweise) deren schlechteren Ertrag fürchten?

  • Kam Ihnen die Idee, Solar-Module selber zu bauen, bislang nicht in den Sinn, weil es Ihnen an fachlicher Beratung und Begleitung fehlte?

Solar Modul Baukasten

Dann finden Sie hier den Schlüssel um EINFACH, SCHNELL und GÜNSTIG zu Ihrer eigenen Solar-Anlage zu kommen!

  • Wie Sie sich mit geringem finanziellen Aufwand endlich den Traum vom eigenen Solar-System erfüllen können, und das nicht irgendwann, sondern JETZT!

  • Wie es Ihnen ohne großartige technische Vorkenntnisse gelingt, Ihre eigenen Solar-Paneele zu bauen. - Und wir sprechen nicht von Billigprodukten, sondern von hochwertigen Paneelen in 1A-Qualität!

  • Wie es Ihnen in kürzester Zeit gelingt, frei verfügbare Sonnenenergie auch für sich zu nützen und damit schon bald von externen Stromanbietern unabhängig zu sein oder sogar Strom ins öffentliche Netz zurückzuspeisen


Sie brauchen nicht VIEL GELD oder VIEL WISSEN
um Ihre eigene Solar-Anlage zu haben

Es ist ganz egal, was ein sein soll - eine Solar-System für Campingwagen, Gartenhaus, Boot oder Werkstatt oder sogar eine große Solar-Anlage für Ihr ganzes Haus!

Immer beginnt die Geschichte mit einem Paneel. Sie beginnen mit meiner Hilfe also einfach - man könnte sagen testweise - mit einem Paneel, und erweitern Ihr System dann, ganz nach Ihrem Bedarf bzw. so wie es Ihnen Freude macht, um x-Paneele.

Und das für kleines Geld! Denn: Ein 1A-Paneel in 1A-Qualität, gebaut nach Anleitung des Do-it-Yourself-Solar-Baukasten und aus hochwertigen Bauteilen, kommt auf gerade mal 250,- Ein gleichwertiges Modul vom Markenhersteller kostet 700,- bis 900,- Euro!


Ein EINZIGARTIGES Kompendium, das
den Bau Ihrer Solar-Module zum Kinderspiel macht!!

Solar selber bauen

Der Do-it-Yourself-Solar-Baukasten
ist so aufgebaut, dass

  • JEDER seine eigene Solar-Anlage GANZ EINFACH SELBST BAUEN kann. Ein bisschen technisches Interesse und ein wenig handwerkliches Geschick reichen aus. Besondere Fähigkeiten oder Vorwissen sind nicht notwendig!

  • das nur EINEN BRUCHTEIL DES HANDELSÜBLICHEN PREISES kostet. Denn: Ein qualitativ hochwertiges Solar-Modul ist mit dem Do-it-Yourself-Baukasten um sensationelle 250,- Euro umzusetzen!


Zwerndorf an der March, 07.Jänner 2013

Lieber Stromverbraucher!

Mein Name ist Martin Golob, und ich beschäftige mich nun schon seit geraumer Zeit mit Solar-Energie.

Die Vorstellung, kostenlosen Solar-Strom zu nutzen, gefiel mir schon immer. Nicht nur, dass es mich von externen Stromanbietern unabhängig machen und mich mit gratis Strom versorgen sollte, hatte ich auch den Plan, Strom einzuspeisen um so die - ziemlich rentable - Vergütung vom Staat zu kassieren. Schließlich sollte sich
das Projekt schnell rechnen und bald Gewinn abwerfen.

Als ich mich dann vor ein paar Jahren intensiver mit dem Markt für Solar-Anlagen auseinander setzte, war ich entsetzt über die Preise, die Lieferanten veranschlagen. Auch die Preise importierter PV-Module waren mir zu hoch.
Ich war einfach nicht bereit, mehrere 10.000 Euro auszugeben. Damit war der Traum vom kostenlosen Strom für mich zunächst gestorben. Denn ich sah keine greifbare Alternative.

Ich fragte mich - und das tun Sie wahrscheinlich auch - warum die Industriepreise für Solar so hoch sind. Geht es vor allem darum, die Solar-Industrie zu finanzieren? Ja, da ist schon etwas ran. Denn, hier die Erklärung: Im Preis enthalten sind jahrelange Entwicklungskosten und Maschinen, die finanziert werden müssen, ebenso die verschiedenenen automatisierten Verfahren zur Herstellung der Solar-Module. Und ein kleiner Gewinn versteht sich...

Was aber, wenn man sich die Prozesse der Industrie einfach zunutze machen könnte? Wenn man die Module selber bauen könnte - mit genau den selben Techniken und den gleichen Mitteln wie die Solarindustrie - jedoch zu einem Bruchteil des Preises?! Wäre das möglich?!

Nur durch Zufall habe ich schließlich wirklich einen Weg gefunden, HOCHWERTIGE Solar-Module selber zu bauen. Lassen Sie mich kurz erzählen...

Als ich meine ersten Solar-Module fertig hatte, musste ich feststellen, dass ihnen Witterungseinflüsse nicht bald, aber doch über lange Zeit hin, Schaden zufügten. Ich experimentierte mit verschiedenen Materialien, aber immer wurden die Konstruktionen mit der Zeit undicht, Feuchtigkeit drang ein. Resultat: Module unbrauchbar. Fehlschläge, die mich sehr frustrierten. Irgendwann war ich mit meiner Weisheit am Ende und wollte beinahe aufgeben. Durch reinen Zufall bin ich aber noch im selben Sommer auf die Lösung gestoßen:

Ich war mit meiner Familie in Kroatien, und wir haben auf einem Segelschiff gewohnt. Diese Schiffe haben ein so genanntes Teak-Deck. Spezielle Holzlatten, die nebeneinander angebracht sind und mit einer schwarzen Gummimasse verfugt werden. Macht eine tolle Optik. Aber viel wichtiger: Weil der Einfluss von Sonne und Salzwasser sehr aggressiv ist, muss das Deck sehr hohen Ansprüchen - und das über viele Jahre - genügen.

Sie fragen sich, was das jetzt mit Solar-Modulen zu tun hat? Nun ja...

Wieder zu Hause angekommen wollte ich eine alte Holzkiste renovieren. Diese Kiste war in ihrer Oberfläche sehr ähnlich dem Schiffsdeck und hatte auch die gleichen schwarzen Gummifugen. Die Fugen waren porös geworden und mussten erneuert werden. Ich recherchierte nach dem richtigen Material, und was ich dabei entdeckt habe, hätte ich nie geglaubt: Der Hersteller, der diese Dichtmasse erzeugt, ist auch an der Herstellung von industriell gefertigten Solar-Modulen beteiligt. Nicht nur, dass er die Materialien für eine professionelle Fertigung von Solar-Modulen anbietet, liefert er auch das notwendige Know-how für deren richtige Verarbeitung. Es war reiner ZUFALL, dass ich dieses Geheimnis entdeckt habe.

Die Anwendung zeigte es dann auch: Das Ergebnis meiner neuen Konstruktionen waren Witterungsbeständige Langzeit-Module! Endlich hatte ich also DIE TECHNIK gefunden, die den Selbstbau von hochwertigen, langlebigen Solar-Modulen wirklich möglich macht!! Das Material und die Verarbeitungsschritte der Solar-Industrie waren enthüllt.

Was ich dann noch suchte, war ein Weg, die Herstellung der Module so einfach wie nur irgendwie möglich zu gestalten - so dass es mir JEDER nachmachen kann.-
Die Zeit für den Do-it-Yourself- Solar-Baukasten war reif!

Und ich war neugierig, ob der Laie damit auch wirklich etwas anfangen kann. Ich hab mir also einige Testpersonen gesucht. Menschen, die mit dem Bau eines Solar-Systems NOCH NIE etwas zu tun hatten. Ich kann nur sagen: Es war ein großer Erfolg. Die Solar-Module, die meine Testpersonen herstellten, funktionierten alle zu 100%!

Es ist mit Hilfe des Solar-Baukastens also JEDEM - auch ohne viel Geld oder Wissen – möglich, den Traum vom eigenen Solar-System zu verwirklichen!! Auch Ihnen!

Ich wünsche auch Ihnen viel Freude beim Experimentieren,
viel Erfolg UND Spass beim Bau Ihrer Solar-Module!


Herzliche Grüße,

Ihr Martin Golob

Solar Autor

Hier ein Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis des Handbuchs

Solar ebook Inhaltsverzeichnis

3 Solar-Geheimnisse, die den Ertrag Ihrer Anlage
um bis zu 30% steigern
, und bisher
nur Top-Fachbetrieben vorbehalten waren

1) Solarzellen mögen`s kühl

Die Sonne strahlt nicht nur Licht aus, nein, vor allem Wärme. Es ist aber das Licht, das die Solarzellen zur Stromerzeugung nutzen. Die Wärme beeinflusst ihre Wirkung negativ. Was passiert? Bei kräftiger Sonne erhitzen die Zellen zu stark, und die Leistung sinkt mit zunehmender Wärme. Eine zusätzliche Erwärmung entsteht mit der Leistungsentnahme aus den Zellen durch den fließenden Strom. Eine Zelle erhitzt dabei so stark, dass sie nicht mehr in der Hand gehalten werden kann.

Man stelle sich vor: An heißen Sommertagen, an denen der Ertrag am höchsten sein soll, liegt die Temperatur der Zellen zwischen 60 und 80 Grad. Das bedingt einen Leistungsrückgang von 20-30%!Was dem einzig und alleine entgegenwirkt, ist eine zusätzliche Belüftung bzw. Kühlung. Das wird in der Praxis sehr oft nicht berücksichtigt. Selbst Fachbetriebe begehen bei der Installation mitunter diesen Fehler.

Richtig ist es, die Solarmodule so anzuordnen, dass die sich erhitzende Rückseite gekühlt wird. Ein Abstand von mehreren Zentimetern zwischen den einzelnen Paneelen und ausreichend Abstand zur Dachfläche lösen das Problem prompt. Auf Flachdächern oder Dächern mit geringer Neigung wird das Solar-Paneel zusätzlich angehoben, um für eine gute Durchlüftung zu sorgen.

Erkennen Sie das große POTENTIAL hinter diesem Konzept?

2) Die optimale Ausrichtung ist NICHT alles!

Oft wird behauptet, dass es vor allem um die richtige Ausrichtung der Paneele geht. Denn nicht nur die Stärke der Sonne, sondern auch der Einfallswinkel ist für die Leistung der Solar-Zellen zuständig. Je senkrechter die Sonnenstrahlen auf die Zellen einfallen, umso geringer sind die Verluste. Eine Frage der richtigen Ausrichtung also. Ja, schon.

Weil die Sonne aber ständig wandert, ändert sich auch der Einfallswinkel im Laufe des Tages und im Lauf der Jahreszeiten. Die Solar-Paneele müssten sich also immer mit der Sonne drehen!

Natürlich ist das technisch möglich, aber ach sehr teuer. Eine derart kostspielige Konstruktion würde sich bei Haushaltsüblichen Solar-Anlagen keinesfalls rechnen!

Was sich aber wirklich rentiert und GENAU DENSELBEN Effekt erzielt, ist eine Vergrößerung der Solarzellenfläche. Denn: Schon 25-30% bringen eine eben so große Leistungssteigerung.

Ein unglaublich WIRKUNGSVOLLE Maßnahme, vor allem, wenn man ihn schon bei der Planung berücksichtigt!

3) Wo viel Schatten, da kein Strom

Wie sie sich denken können, bewirkt eine Beschattung der Solar- Paneele eine Reduktion der Leistung. Und selbst ein Teilschatten - etwa durch Laub, Vogelkot oder anderen Schmutz - wirkt sich negativ auf die Gesamtleistung der Anlage aus.

Denn: Es bleibt nicht bei der einen beschatteten Zelle, die weniger Strom produziert. Nein, die eine Zelle drosselt alle Zellen, die mit ihr in einer Reihe geschalten sind. Es produzieren also gleich mehrere Zellen weniger Leistung, wenn eine nicht ordnungsgemäß arbeitet. In der Praxis führt das zu erheblichen Leistungsverlusten.

Wie man dem sinnvoll entgegenwirkt? Zuerst natürlich einmal durch eine regelmäßige Kontrolle auf Verunreinigungen. Was aber VOR ALLEM Abhilfe schafft, ist der Einsatz von Bypass-Dioden. Diese werden zu den Zellen geschalten und leiten den Strom ganz einfach um eine nicht arbeitende Zelle herum. Die anderen Zellen bleiben also weiterhin in Funktion.

Eine UNBEZAHLBARE Methode, um Verluste zu vermeiden!

Es ist ganz einfach: Nur wer sich etwas von den Vorgehensweisen der Profis abschaut, kann auch wie die Profis Strom erzeugen!

Der Baukasten, mit dem Ihr Solar-Traum
nicht erst in Jahren, sondern SOFORT wahr wird

Das alles enthält Ihr Do-it-Yourself-Solar-Baukasten:

Solar ebook cover


Das Starter-Handbuch

Solar-Systeme verstehen

Ein 50seitiges Starter-Handbuch mit allen, wirklich allen Informationen für den Bau Ihres Solar-Systems.

Von den verschiedenen Solar-System-
Typen
über die Planung und Dimensionierung einer Anlage, die für mich passt, bis hin zur Wartung für eine lange Lebensdauer meiner Solar-Anlage.

Ganz egal ob es sich um eine kleine Anlage für den Campingwagen oder ein autarkes System für das ganze Haus! Und das alles in einer Sprache, die auch der Anfänger versteht.

Solar selber bauen video



Schritt-für-Schritt-Anleitung
Solar-Module selber bauen


Die 30seitige Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Aufbau eines hochwertigen Solar-Moduls. Es werden die Insider-Geheimnisse der Industrie enthüllt. Erfahren Sie alles über professionelle Materialien (inklusive Bezugsquellen!) und Verabreitungsschritte!

In leicht nachvollziehbaren Schritten bauen Sie selbst ein professionelles Solar-Modul. Und Sie werden sehen: Es ist ein Kinderspiel!

Und hier habe ich noch einen Spezial-Bonus für Sie.

Wenn Sie den Do-it-Yourself-Solar-Baukasten
HEUTE noch bestellen, gibt es GRATIS DAZU:


Bonus # 1:
Die Videos

solar website tools

Die Videos
Solar-Zellen elektrisch verbinden

Damit es noch anschaulicher wird, beinhaltet der Do-it-Yourself-Solar-Baukasten außerdem noch 2 Videos, speziell für Sie gedreht. Zur visuellen Unterstützung, sozusagen. - Sie erfahren „LIVE“ wie Solar-Zellen richtig kontaktiert werden und wie Sie Zellen aneinanderreihen um maximale Leistung zu erhalten.

Bonus # 2: Eine Fülle an zusätzliche Tools

solar website tools

Die Tools
Nützliche Helfer

* der Leitungs-Querschnitts-Kalkulator mit dem Sie den richtigen Querschnitt der Kabel berechnen können. Außerdem -

* Leistungsbedarf-Analyse: Damit können Sie den Strombedarf Ihres Heims einfach analysieren und Ihre Anlage danach dimensionieren.

* Verbraucherübersicht: Soviel verbrauchen Ihre Geräte wirklich!

* Linkliste mit allen Bezugsquellen für Zubehör und Material

Bonus # 3: GRATIS-UPDATES - uneingeschränkt!

Von diesem einzigartigen Bonus werden Sie immer wieder profitieren. Wenn Sie HEUTE bestellen, erhalten Sie DAUERHAFT KOSTENLOSEN Zugang zu allen Updates. Und da wir ständig an Neuerungen und Verbesserungen des Baukastens arbeiten, hat dieser Bonus es in sich! Sobald es Updates gibt, erfahren Sie es. - Und können diese kostenlos herunterladen. Ein Leben lang!

Und diese Fülle an Informationen liefert
der Do-it-Yourself-Solar-Baukasten:

  • Wie Sie am einfachsten und günstigsten zu Marken-Solar-Zellen kommen

  • Welche Solar-Zellen maximalen Ertrag garantieren

  • Wie Sie Schritt-für-Schritt ein Solar-Paneel bauen und daraus eine Solar-Anlage ganz nach Ihren Vorstellungen und Wünschen erschaffen - auch wenn Sie nicht den blassesten Schimmer davon haben

  • Wie Sie Solar-Zellen miteinander verbinden um ein Mehr an Leistung zu erreichen

  • Aus welchen Komponenten ein autarkes Solar-System besteht, aus welchen ein Mobiles für den Campingwagen oder etwa das Boot

  • Warum Sie am besten mit einem kleinen System anfangen und dieses dann sukzessive ausbauen

  • 8 Tricks, die Ihren Stromverbrauch schmelzen lassen und Ihre Stromrechnung sofort reduzieren

  • Wie Sie Ihren Stromzähler sogar zum „Rückwärtslaufen“ bringen können und Geld von Ihrem Stromlieferanten bekommen

  • Welche Vorteile ein Solar-System mit Batterie hat

  • Ein kleiner simpler Trick, wie Sie die Ausgangsleistung Ihrer Paneele um bis zu 30% erhöhen

  • Warum die Leistungsquerschnitt der Kabel eine so wichtige Rolle spielt

  • Welche Schaltungsvariante für Ihren Bedarf die richtige ist und warum?

  • Wie Sie mitunter sogar zu gratis Solar-Paneelen kommen

  • 6 Punkte, die Sie bei der Wartung Ihres Systems beachten sollten. So wird Ihre Anlage dauerhaft und zuverlässig Strom für Sie produzieren.

  • Wie viel Strom Sie produzieren müssen um Ihre Stromrechnung um 30%, 50% oder 100% zu reduzieren

  • Warum die Wahl des richtigen Inverters eine so große Rolle spielt

  • Die besten Strategien zur Ermittlung der richtigen Dimensionierung Ihrer Solar-Anlage

Nun habe ich Ihnen gezeigt, wie EINFACH es Ihnen der Do-it-Yourself-Solar-Baukasten macht, ab sofort Ihren eigenen Strom zu produzieren. - Ganz egal, ob Sie ein kleines Solar-System für Ihren Campingwagen, Ihr Boot, Ihr Gartenhaus, Ihre Werkstatt planen oder sogar ein System, mit dem Sie Ihr gesamtes Haus autark mit Strom versorgen können, der Do-it-Yourself-Baukasten liefert Ihnen die Antworten auf all Ihre Fragen und zeigt Ihnen den Weg von der einzelnen Zelle zum funktionierenden Solar-System Ihrer Vorstellung!

ebook Solar selber bauen

Vielleicht fragen Sie sich jetzt ...

Ist der Do-it-Yourself-Solar-Baukasten
das richtige für mich?

Nun, der Do-it-Yourself-Solar-Baukasten ist ausschließlich für diejenigen:

  • die nicht beabsichtigen, ein Solar-System „von der Stange“ zu kaufen

  • die Interesse haben, mehr über Solar-Energie und den Bau von Solar-Systemen zu erfahren

  • die sich im Bau von Solar-Systemen versuchen möchten - vielleicht im ersten Schritt mit einem kleinen System für Campingwagen, Gartenhaus oder einige Verbraucher im Haus

  • die einfach einmal mit der Erzeugung von Solar-Energie experimentieren möchten

  • die gerne selbst Hand anlegen und Interesse haben, immer etwas dazuzulernen

Wenn Sie also den KOSTENGÜNSTIGSTEN UND SPANNENDENDSTEN Weg gehen wollen, um zu Ihrer eigenen Solar-System zu kommen, dann ist der Do-it-Yourself-Solar-Baukasten IHR Produkt!

Wer kann den Do-it-Yourself-Solar-Baukasten nicht gebrauchen?

Ich rate Ihnen ab, in diesen Baukasten zu investieren, wenn

  • Sie dazu neigen, Artikel zu kaufen und sie dann verstauben zu lassen

  • Sie bereits eine hervorragend funktionierende Solar-Anlage haben, damit vollauf zufrieden sind und auch keine zusätzlichen mobilen Systeme brauchen

  • Sie keinerlei Interesse haben, sich handwerklich zu betätigen

Was unterscheidet den Do-it-Yourself-
Solar-Baukasten von ähnlichen Produkten?

Der Baukasten führt Sie – egal WIE VIEL oder WIE WENIG Vorwissen Sie haben – verlässlich zu Ihrem Solar-System. Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung („vom Profi für den Laien“) in Text (60 Seiten Handbuch) und Video „halten wir Ihre Hand“ während der gesamten Konstruktion und Installation. Sie bekommen von uns ALLE Informationen, die Sie für Planung, Bau und Wartung Ihrer Anlage brauchen.

Was Sie sonst zu Solar-Plänen im Internet finden, ist sehr bruchstückhaft. Es werden immer nur Ausschnitte des Themas besprochen. Aber keine Baupläne oder gar 1:1 Anleitungen, wie Sie der Solar-Baukasten enthält.

In meinen Viedeos begleite ich Sie bei jedem kleinsten Schritt. Hier ein Ausschnitt:

Solar Bauplan Zellen
Solar Bauplan Loeten

Der Solar-Baukasten ist nur KURZE ZEIT
zu einem SONDERPREIS von 49,97 Euro erhältlich

Große Firmen verlangen mehrere 10.000 Euro für eine Solar-Anlage. Wieso?
Der hohe Preis entsteht vor allem aus den aufwendigen Produktionsanlagen, die nottwendig sind um die recht komplex aufgebauten Solar-Paneele in automatisierter Serienproduktion herstellen zu können. Und natürlich wollen die Firmen auch Gewinn machen...

Mit unserem Do-it-Yourself-Baukasten können Sie ein 1A-Solar-Paneel für weit unter 250,- Euro bauen! Anders gerechnet kostet der Bau ca. 1500€/kWP, und das bei unverhandelten Einkaufspreisen und bei geringsten Mengen! Kauft man in größeren Mengen ein, kann der Preis pro Modul natürlich noch niedriger ausfallen.

Sie werden also denken: „Dann muss es das besondere Geheimnis sein, das sich hinter dem Bau einer Solar-Anlage verbirgt und das Firmen für sich beanspruchen." Nein auch das nicht.- Denn: ALLE, WIRKLICH ALLE Informationen, auf die große Firmen beim Bau einer Solar-Anlage zurückgreifen, enthält auch dieser Baukasten!

Vielleicht sagen Sie mir jetzt: „JA, ich will den Do-it-Yourself-Solar-Baukasten nutzen um mir mein eigenes System zu bauen…“ Und Sie fragen mich, wie viel er kostet.

Nun, der Baukasten kostet normalerweise € 84,90, jetzt im Zuge unserer Aktion überhaupt nur € 49,97
Das ist eine EINMALIGE Lizenzgebühr für die Nutzung des Baukastens auf Ihrem Computer. Es kommen keinerlei Kosten dazu. Auch nicht, wenn Sie in Zukunft Updates des Baukastens nutzen!

Sie sagen vielleicht: „Das hört sich in der Tat nach einem mehr als fairen Preis an.“ Und Sie fragen sich: „Warum verkauft er dieses umfangreiche Paket so günstig?“

Hier ist der Grund: Ich möchte die Kosten für meine Entwicklungsarbeit, die hinter dem Baukasten steckt, decken. Naja, und wenn ich das Produkt zu einem guten Preis anbiete, werden es viele kaufen.

Außerdem… Ich verkaufe nicht unbeschränkt viele Lizenzen. Habe ich meine Kosten gedeckt, nehme ich es sehr wahrscheinlich vom Markt. Warum? Ich will nicht, dass es irgendwann auf Raubkopierseiten landet.. Das will ich nicht, und werde es daher durch die Beschränkung der Lizenzen vermeiden.

Solar-Baukasten

40% Einführungsaktion
Greifen Sie HEUTE noch zu und
sparen Sie 40% des regulären Preises (€84,90)!

Testen Sie den Baukasten
JETZT für nur € 49,97.

Angebot nur noch kurze Zeit gültig.
Nutzen Sie die Aktion um JETZT mit Ihrer Solar-Anlage zu starten und im Frühjahr
mit den ersten Sonnenstrahlen gleich so richtig durchzustarten!

Die „Sie-können-nur-gewinnen-
90-Tage-Geld-zurück-Garantie“
Solar Gelld zurueck Garantie

Jetzt möchte ich Ihnen noch ein Angebot machen, das für Sie risikolos ist.
Für kurze Zeit nehme ich das gesamte Risiko auf mich und gebe Ihnen mit diesem Kauf eine 90-Tage-Geld-zurück-Garantie.

Genau, sollte der Do-it-Yourself-Solar-Baukasten nicht WIRKLICH helfen, sich Ihren Traum vom eigenen Solar-System zu verwirklichen, oder sollten Sie aus irgendeinem anderen Grund unzufrieden sein, dann sende ich Ihnen den Kaufbetrag zurück.

Schicken Sie mir dazu einfach eine Nachricht - im Impressum finden Sie meine Email-Adresse – und ich erstatte Ihnen das Geld unbürokratisch am Monatsende.

Sie sehen, es gibt für Sie kein Risiko bei diesem Angebot. Sie können nur gewinnen. Der Bauplan wird sich schnell selbst bezahlen, darauf können Sie sich verlassen, oder Sie fordern Ihr Geld zurück.

Das ist das beste Angebot, das ich Ihnen machen kann…


Was meine Kunden
zum Do-it-Yourself-Solar-Baukasten sagen

Hier einige meiner Kunden, die mit dem Do-it-Yourself-Solar-Baukasten bereits Ihren Traum vom eigenen Solar-System verwirklicht haben oder gerade dabei sind.


„..erstes Modul schon fertig und es funktioniert!“
Hallo Herr Golob,

Vorher wäre ich nicht auf die Idee gekommen ein Solarmodul zu bauen. Mit Ihrer Anleitung schon. Super Idee, habe mein erstes auch schon fertig und es funktioniert!

Grüße,
Hubert Wegscheider
wegscheider@xxxxx.at, 3. März 2010
Österreich, Feldkirchen


„..Super Beschreibung!“
Hallo Herr Golob,

Super Beschreibung für den Bau von Modulen. Die Videos sind sehr aufschlussreich und bieten einen einfachen Nachbau!

mit freundlichen Grüßen,
Andreas Pfister
pfister.andreas@xxxxx.at, 1. Mai 2010
Österreich, Dietmansdorf


„..Mein Kompliment!“
Sehr geehrter Herr Golob,

Ich habe Ihren Baukasten eingehend studiert und finde ihn sehr aufschlussreich und zielführend. Durch diese Lektüre stellen sich aber auch neue Fragen die noch zu lösen sind. Mit Ihrer Hilfe wird das aber möglich sein. Eine wichtige Ergänzung stellt eine Abhandlung über Einbaumöglichkeiten und Einstrahlungswinkel dar. Diese Materie wurde in In Ihren Unterlagen bislang nicht erwähnt. Für den Baukasten in der aktuellen Fassung kann ich Ihnen ein Kompliment aussprechen. Sie haben sich grosse Mühe gegeben. Viel Erfolg auch weiterhin!

mit freundlichen Grüßen,
Erich Krakowitzer
erich@xxxxx.at, 17. April 2010
Österreich, Wilhering


„..mit dem Baukasten ist der Selbstbau auf alle Fälle möglich!“
Sehr geehrter Herr Golob,

Endlich einmal ein Praktiker, der sich etwas traut! Eigentlich wird vom Selbstbau immer abgeraten, doch mit dem vorliegenden Baukasten ist dies auf alle Fälle möglich! Sehr verständlich und gut lesbar macht das Ganze einfach Spaß!

mit freundlichen Grüßen,
David Hofer
davidhofer@xxxxx.at, 4. April 2010
Österreich, Steiermark


„..kostengünstig zum Solarbesitzer werden!“
Sehr gehrter Herr Golob,

Durchaus ein praktikables Mittel sich selbst mit Solartechnik auseinanderzusetzen und kostengünstig zum Solarbesitzer zu werden !!

mit freundlichen Grüßen,
Ewald Ruttnig
eruttnig@xxxxx.at, 15. März 2010
Österreich, Persenbeug


„..sehr hilfreich!“
Hallo Herr Golob,

Vielen Dank! Für Grundkenntnisse sehr hilfreich. Kann mir eine Inselanlage selber bauen!!

mit freundlichen Grüßen,
Leopold Unterleuthner
leopoldunterleuthner@xxxxx.at, 14. März 2010
Österreich, Kleinrötz


„..kein Problem, selbst für Laien!“
Hallo Herr Golob,

Wir haben mithilfe des Solarbauplans eine Notstromenergieanlage mit Netzeinspeisung gebaut. Der Solarbauplan ist sehr ausführlich und strukturiert geschrieben und hilft auf jeden Fall, da alles mit Bildern dargestellt ist. So ist es auch kein Problem, selbst für Laien, eine Solaranlage zu bauen. Ich kann diesen Solarbauplan nur weiterempfehlen und wünsche Ihnen viel Glück bei Ihrem eigenen Solaranlagebau.

mit freundlichen Grüßen,
Kevin Meyer
kevin.meyer@xxxxx.com, 8. März 2010
Schweiz, CH 65-10


„..habe den Solar-Baukasten auch schon weiterempfohlen!“
Hallo Herr Golob,

Hallo Herr Golob, habe Ihre Anleitung durchgearbeitet und war sehr zufrieden. Bin gerade auf der Suche nach günstigen und qualitativ hochwertigen Solarzellen. Habe Ihre Idee ( Solar-Baukasten ) auch schon weiter empfohlen. Wenn das 1. Modul fertig ist, werde ich Sie benachrichtigen.

mit freundlichen Grüßen,
Michael Kitzler
m.kitzler@@xxxxx.net, 3. März 2010
Deutschland, Cloppenburg


„...Einmalig!“
Sehr geehrter Herr Golob,

Ich finde den Grundgedanken der schrittweisen Entwicklung eigener Anlagen einmalig!

mit freundlichen Grüßen,
Hans-Jobst Geuß
jobst.geuss@xxxxx.de, 3. März 2010
Deutschland, Wessobrunn


Solar Modul Kundenbild

„..Ich bin mit dem Ergebnis wirklich sehr zufrieden“
Hallo Herr Golob,

Ich habe Ihnen ein Bild im Anhang mitgeschickt. Darauf erkennen Sie das von mir erst kürzlich hergestellte Solar Modul. Es ist ein 64-Watt-Modul. Ich habe es in wenigen Tagen fertig gestellt, und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Danke nochmal für Ihren Baukasten! Ach ja, auf dem Foto habe ich Ihre Seite auf meinem Computer aufgerufen. ;o)

Grüße, Franz Meissner

meissnerf@xxxx.com, 16. November 2009
Österreich, Fürstenfeld


„..Selbstbau ersetzt die alte Anlage“
Hallo Herr Golob,

habe die Anleitung bestellt und gleich erhalten. Gute Idee, alles online verfügbar zu machen. Ich möchte nun testweise ein Modul aufbauen. Bestellt habe ich die Zellen schon. Habe eine alte thermische Solaranlage. Den Unterbau verwende ich nun als Gehäuse für die Photovoltaik. Fertig werde ich wahrscheinlich im Jänner.

mit freundlichen Grüßen,
Erwin Kitzmüller
Kitzmeuller@xxxx.de, 12. November 2009
Deutschland, Schlangenbad


„..wird eine spannende Winterbeschäftigung“
Hallo,

habe erst jetzt bei Ihnen bestellt, und möchte jetzt über die Wintermonate mein erstes Modul aufbauen. Die Anleitung habe ich angefangen zu lesen. Es klingt wirklich einfacher als erwartet. Freue mich auch schon auf neue Inhalte.

Grüße,
Josef Visotschnig
Viso@xxxx.net, 05. November 2009
Deutschland, Rödermarkt


„...am Dienstag habe ich schon die Zellen bekommen“
Hallo,

ich konnte es kaum glauben, als ich am Dienstag die bestellten Zellen aus den USA in Händen hielt. Mit der Kontaktadresse war das wirklich leicht zu beziehen. Ihre Anleitung habe ich schon durchgearbeitet. Jetzt fange ich an, mein erstes Modul aufzubauen.

mit freundlichen Grüßen,
Gerhard Neumann
Newman@xxxx.at, 02. November 2009
Deutschland, Hamburg


„..erstes Modul fast fertig“
Hallo Herr Golob,

mein erstes Modul ist fast fertig. Probleme hatte ich eigentlich nicht. Am Anfang haben die angelöteten originalen Drähte nicht gehalten. Habe diese nachgelötet, dann lief`s auch sofort. Finde Ihre Idee wirklich super. Bei mir hats geklappt!

mit freundlichen Grüßen,
Johannes Mairhofer
Johannes.Mairhofer@xxxx.at, 17. Oktober 2009
Österreich, Gols


„..Sehr einfache Schritte“
Hallo Martin,

Es hat großen Spaß gemacht, die Videos über den Zusammenbau der Solarzellen anzuschauen. Wirklich sehr einfache Schritte! Hätte ich nicht gedacht! Tolle Sache!

Danke noch mal,
Markus Neubauer
Max1955@xxxx.de, 29. September 2009
Deutschland, Paderborn


„Jetzt sehen wir wie viel Geld wir uns dank des Solar-Baukastens ersparen“
Guten Tag,

wollte nur mal schnell ein großes Dankeschön aussprechen. Meine Frau und ich haben schon seit längerem nach Möglichkeiten zur Herstellung erneuerbarer Energie gesucht. Die Preise traditioneller Energien werden in Zukunft weiter steigen, daher besser jetzt in kostengünstige Alternativen investieren. Nachdem wir Ihre Anleitung erhalten haben, haben wir sofort losgelegt und unsere eigenen Solar-Module gebaut. Wir haben jetzt genügend Energie um unseren gesamten Haushalt damit zu versorgen. Jetzt sehen wir wie viel Geld wir uns dank des Solar-Baukastens ersparen.

Danke nochmals für Ihr „Know-How“!

Mit freundlichen Grüßen
Ludwig Knapp
Knappl@xxxxx.at, 4. September 2009
Wien, Österreich


„…Ich hatte vorher Null Ahnung, wie man die Zellen miteinander verbindet!“
Hi Martin,

Ich muss sagen, die Video-Sequenzen sind toll! Ich hatte vorher Null Ahnung, wie man die Zellen miteinander verbindet! Und jetzt kann ich meine eigenen Solar-Module bauen... Das Geld für den Baukasten war das alle Mal Wert!

Mathias,
office@xxxxxx.com, 12. August 2009
Salzburg, Österreich

Solar Module Baukasten

Testen Sie JETZT den Do-it-Yourself-Solar-Baukasten mit E-Book, Videos und unbeschränktem Zugang zum Downloadbereich um nur 49,97!

Sie erhalten SOFORT Zugriff!!
Solar sofort zugriff

Solar Baukasten Testen

Jetzt bleibt mir nur noch, Ihnen viel Erfolg und Freude beim Bauen zu wünschen!
Und wenn Sie dabei vor irgendwelchen Probleme stehen, scheuen Sie sich nicht, mich zu kontaktieren!
Herzliche Grüße,
Ihr


Martin Golob

solar autor

PS: Der Do-it-Yourself-Solar-Baukasten ist der goldene Schlüssel, um ab sofort Ihren eigenen Strom zu erzeugen und NIE MEHR Tausende Euro an irgendeine Stromgesellschaft zu zahlen. Egal, ob Sie „nur“ ein kleines System für Ihren Campingwagen, Ihr Boot, Ihr Gartenhaus oder Ihre Werkstatt bauen möchten oder sogar ein autarkes System um Ihr gesamtes Haus mit Strom zu versorgen - Der Do-it-Yourself-Baukasten macht es Ihnen ganz leicht. Mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung und den Videos wird der Bau eines eigenen Solar-Systems zum Kinderspiel! Der Do-it-Yourself-Solar-Baukasten enthält alle Infos, die Sie brauchen, um sofort mit dem Bau zu beginnen können - egal WIE VIEL oder WIE WENIG Ahnung Sie jetzt davon haben!

PPS: Der Do-it-Yourself-Solar-Baukasten ist JETZT mit unserer Frühjahrsaktion um 40% günstiger! Der niedrige Preis gilt nur solange bis ich meine Kosten für die Entwicklung gedeckt habe. Greifen Sie deshalb noch heute zu!

PPS: …vergessen Sie außerdem nicht, dass ich voll hinter der unbeschränkten 90-Tage-Geld-zurück-Garantie stehe, sollte Sie der Baukasten nicht absolut begeistern. Sie können also nicht verlieren! Testen Sie den Do-it-Yourself-Solar-Baukasten jetzt und kommen Sie hinter das Geheimnis der Solar-Strom-Erzeugung!

Testen Sie den Do-it-Yourself-Solar-Baukasten
mit der Frühjahrsaktion JETZT für nur 49,97
.-


Bestellen | Partner werden - Geld verdienen | FAQs | Impressum | AGB | Rechtliche Hinweise |